Dirndl Schleife

Die Dirndl Schleife hat eine tiefere Bedeutung

Ein Dirndl ist mittlerweile ein nahezu alltagstaugliches Kleidungsstück. Zu einem kompletten Dirndl gehört auch eine Schürze. Nun hat es mit der Dirndl Schürze und mit der Dirndl Schleife eine besondere Bewandtnis. Anhand der Dirndl-Schleife kann die Frau sozusagen ihren Status darstellen. Je nachdem, wie oder besser gesagt wo die Schleife gebunden ist, kann die Männerwelt ersehen, ob die Frau bereits vergeben ist oder nicht.

Aber wie bindet man denn nun als nicht routinierte Trägerin die Dirndlschleife richtig?
Wo und wie muss sie gebunden werden, um keine falschen Signale zu setzen?

Grundsätzlich gilt zu beachten, dass die Dirndl-Schleife immer dann auf der linken Seite gebunden wird, wenn die Frau, die das Dirndl trägt, nicht in einer festen Beziehung steckt. So wissen Männer, wenn die Dirndl Schleife links gebunden ist, dass sie sich Hoffnungen auf die Trägerin machen können.

Demnach tragen also alle verheirateten und fest liierten Frauen ihre Schleife auf der rechten Seite. Die Frauen, die ihre auf der rechten Seite tragen, sind also für die Männerwelt sozusagen uninteressant. Die Dirndlschleife ist also ein wichtiger Bestandteil eines jeden Dirndl und obendrein ist sie in vielen Fällen noch ein Blickfang. Es gibt, bedingt durch die Tatsache, dass es genauso viele Modelle an Trachtenschürzen gibt, wie Dirndl, eine riesige Auswahl.

Es ist zwar so, dass die Dirndl Schleife in Farbe und Größe immer auf das Dirndl abgestimmt ist, doch hat hier natürlich jede Frau ihren eigenen Geschmack. Manch eine Frau hat damit schon neue Trends gesetzt. Ob es sich hier nun um eine Dirndl Schleife aus Spitze, aus Baumwolle oder einem anderem Stoff handelt, wichtig ist, genau darauf zu achten, auf welcher Seite sie sitzt.