Trachtenhüte

Die originalen Trachtenhüte

Die Trachtenhüte wahren die alten Werte und gleichfalls den Zeitgeist. Sie zählen mit zu den Accessoires und verleihen jeder Tracht erst den letzten Schliff. In der Landhausmode zählen neben Trachtenhüten auch die Trachtengürtel und der Schmuck dazu. In der Regel sind die originalen Trachtenhüte aus Loden hergestellt. Mit dem richtigen Kopfschmuck der Trachtenmode werden die Trachten erst richtig kombiniert.

Hut
Hut

Passend zur Trachten-Lederhose wird der Trachtenhut ausgewählt. In den verschiedenen Regionen des Landes gibt es genauso die unterschiedlichsten Trachten und die dazu passenden Trachtenhüte. So ist es nicht verwunderlich, dass die Trachtenhüte ebenso für Damen angefertigt werden.

Die Bedeutung und die Formen der Trachtenhüte
Die Trachtenhüte gibt es als Jagd- und Schützenhüte, sowie als Sport-, Berg- und Wanderhüte. Selbst einige Handwerke haben ihre eigene Tracht und dazu die perfekten Trachtenhüte.
Die Hüte besitzen die verschiedensten Formen, wie zum Beispiel als Dreispitz und als Hiasl. Die Formen sind genauso vielfältig, wie die ganze Trachtenmode.
Aus Filz oder Loden werden die klassischen Trachtenhüte angefertigt. Als Verzierung werden Kordeln oder ein Band genutzt, das aus demselben Material wie der Hut besteht.
Die Trachtenhüte sind die perfekten Partner zum Kombinieren einer jeden Tracht der Landhausmode.

Die Trachtenhüte besitzen ihren eigenen Stil, dabei können sie von elegant über sportlich bis rustikal erscheinen. Sie werden mit raffinierten Details versehen, so dass der erste Blick auf den Hut fällt. Mit diesen vielen kleinen Raffinessen spiegeln sie ein Stück der Natur wider.

Die moderne Trachtenmode
Waren die Trachtenhüte einst ein Muss, so verzichten heutzutage doch schon viele Menschen auf die Hüte. Wer sich allerdings für einen solchen Hut entscheidet, geht mit großer Sorgfalt an die Auswahl. Schließlich muss alles perfekt aufeinander abgestimmt sein, damit die Tracht richtig zur Geltung kommt.

Von Kopf bis Fuß wird auf jedes noch so kleine Detail geachtet. Zur Trachten Lederhose werden die passenden Haferlschuhe und Strümpfe gewählt, ebenso wie die perfekten Hosenträger und der Gürtel. Und zum krönenden Schluss muss noch der Trachtenhut dazu ausgesucht werden.

Die Trachtenhüte für Damen, Herren und Kinder sollten zu jeder Tracht getragen werden, denn erst durch dieses Accessoire erscheint die klassische Tracht im richtigen Licht. Dabei werden die Hüte meistens mit der traditionellen Kordel aus Hanf gewählt. Bei einigen Modellen sind kleine Ketten statt der Kordel befestigt und andere werden wieder mit dem Gemsenbart angeboten. Hierbei sollte nur der eigene Geschmack entscheiden und ob der Hut auch zur Tracht passt.

Genauso muss erst einmal die Kopfform gemessen werden, bevor die Trachtenhüte gekauft werden können, denn der Hut sollte perfekt sitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.